Seit 2017 neu hinzugekommen in der Frauenberatungsstelle ist der Bereich Prävention von sexualisierter Gewalt. Wir bieten Präventionsveranstaltungen in Schulen, Schulungen für Multiplikator_innen... sprechen Sie uns an

Beispiele aus unserer Arbeit:

Luisa ist ein Hilfsangebot für Frauen bei Veranstaltungen. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen an zuvor geschultes Personal wenden und bekommen unmittelbar und diskret Hilfe. Ein Unsicherheitsgefühl, z.B. weil man angestarrt wird oder ein ungutes ‚Bauchgefühl‘, z.B. während eines Dates, reichen aus, um sich mit dem Code an das Personal zu wenden. Die Situation muss nicht ausgehalten werden, bis etwas „Schlimmeres“ passiert, sondern kann bereits bei einem unguten Gefühl beendet werden. Natürlich kann der Code auch genutzt werden, wenn die Frau sexuelle Belästigung, Gewalt oder Bedrohung erlebt hat. Wenn eine Frau nach Luisa fragt, bietet das Personal ihr zunächst einen Rückzugsort. Hier wird dann das weitere Vorgehen mit der Frau besprochen und hängt ganz davon ab, welche Hilfsmöglichkeit die Frau in der konkreten Situation in Anspruch nehmen möchte. So kann zum Beispiel ein Taxi gerufen werden, es können ihre Freunde auf der Veranstaltung gesucht oder Vertraute außerhalb des Ortes angerufen werden. Darüber hinaus informiert das Personal über Hilfsangebote außerhalb der Situation.




„Sexuelle Gewalt: Wahrnehmen, erkennen, verhindern und vorbeugen“

Informations- und Beratungsgruppe für Angehörige pädagogischer und sozialer Berufsgruppen

Seit Sommer 2012 treffen wir uns etwa 2 mal im Jahr zu einem Fachaustausch und kollegialer Beratung.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen.
Die Berufsgruppe wird koordiniert und fachlich begleitet von
Ursula Kurten und Ute Schreckenberg.
Bei Teilnahmeinteresse wird um Anmeldung gebeten: O2251 75140 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

***
Stellenangebote
*
eine Mitarbeiterin für die Hausorganisation
in Teilzeit, 20 Stunden die Woche
weiterlesen
*
Wir suchen
ab 6.01.20
eine Fachkraft in Teilzeit

(19,92 Stunden/Woche) für
die Präventionsarbeit im Bereich
sexualisierte Gewalt an
Frauen und Mädchen.
weiterlesen
*
ab 6.01.20
Sozialpädagogin / B. A. Soziale Arbeit
als Elternzeitvertretung
für Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte gesucht

weiterlesen

***
Kampagne des
Dachverbands der
Frauenberatungsstellen NRW

 https://www.starkfuerfrauen.de/
***

Luisa ist jetzt auch in Euskirchen !

***